Auf der Startseite finden Sie aktuelle Berichte aus dem Jugendsport. Weitere Informationen sind unter den entsprechenden Menü-Buttons zum jeweiligen Thema abrufbar.

Schwungvoller Auftakt im Kleinfeld!

Unbenannt1Über 20 Kinder kamen erwartungsvoll zum 1. 100pro Minicup des Bezirkes LR nach Niederaußem. Unterteilt in 2 Gruppen gab es spannende Gruppenspiele, teilweise mit äußerst knappen Ausgängen. Vervollständigt wurde der Wettbewerb mit 3 Motorikübungen.Auch hier waren die Leistungen recht beachtlich. Ein Novum gab es in der 22 jährigen Geschichte des Minicups: In der Endrunde erreichten Rio und Neal Faust in den Gruppenspielen exakt die gleiche Punktzahl in Sätzen und Punkten, so daß beide den 1.Platz im Tennisteil erreichten.Die Motorikübungen entschieden dann über den Gesamtsieg, der diesmal an Rio ging. Nach 3 Stunden gab es eine schwungvolle Siegerehrung mit vielen glücklichen Kindern. Aus den Händen von Turnierleiter A.Poppe und Frau Heinrichs ( Erftstolz Niederaußem) erhielten alle Kinder die wohlverdienten Urkunden, Plaketten, Kleinstpreise und ….. ein herrliches Eis.

Die Sportjugend NRW stellt Vereinen Mittel zur Durchführung des Kinderbewegungsabzeichen (Kiba / Ball- & Schlägr-Kibaz oder andere Kibaz-Formen) zur Verfügung. Unter dem Motto "Kibaz im Bildungsdreieck" möchte die Sportjugend NRW mit Unterstützung des Tennisverbands Mittelrhein Vereinen die Möglichkeit geben, als Bildungspartner aufzutreten und vielleicht eine langfristige Kooperation aufzubauen.

Die Höhe des Zuschusses beträgt bei einer Kooperation des Vereines mit

  • Kindertageseinrichtung8en) - max. 300,.€
  • der Grundschule(n) oder Förderschule(n) - max. 500,-€
  • Kindertageseinrichtung(en) und Grundschule(n) oder Förderschule(n) - max. 500,-€

Bei Fragen steht Ihnen Herr Uerschels (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! oder Tel. 0221-7003922) jederzeit zur Verfügung.

Aktionszeitraum: 15. Mai 2017 bis 22. Oktober 2017

Bewerbung: nur online unter http://193.158.3.74/evasys_01/online.php?p=KibazD2017

Weitere Informationen hier:

100pro So 2017 Weiden 2 SmallGelungener Auftakt im Großfeld!

Nicht nur prächtiges Wetter begleitete den Auftakt der Großfeld-Cups im TVM, auch alle 16 Teilnehmer zeigten sich von ihrer besten Seite. Selten war das Turnierfeld so gleichmäßig gut besetzt, viele Entscheidungen standen erst nach der „ Overtime“ fest. Auch der Motorikteil zeigte Wirkung: Im Endklasssement kam es noch zu einigen entscheidenden Verschiebungen. Besonders der Ball-Verteiler-Langsprint ( über 2 Runden) verlangte allen Teilnehmern alles ab. Der Turnierleiter A.Poppe und sein Team zollten dem 16 Kindern der Jg.07+08 ein großes Lob und auch Respekt für ihr Durchhaltevermögen. Nach 4,5 Stunden erhielten alle Teilnehmer ihre wohlverdienten Urkunden und Preise und wurden vom Wetter mit Sonnenschein zusätzlich belohnt. Hier nun die ersten Gewinner des 100pro Großfeld-Cups 2017 :

TVMTEAMAm Ende hat es für die Juniorinnen und Junioren leider nicht für den Sprung ins Halbfinale gereicht. Trotz durchweg guter Leistungen bei den diesjährigen Henner Henkel & Cilly Außem-Spielen in Augsburg mussten sich die Teams des Mittelrheins nach der Vorrunde aus dem Wettbewerb verabschieden.
 

EventDer Jugendkader und das Trainerteam des TVM hatten gestern eine willkommene Abwechslung zum Trainingsalltag. Mit großer Freude haben sich alle Beteiligten im Bowlingcenter Köln West getroffen und um die Wette gebowlt. Es war ein gelungener Nachmittag an dem alle Wettstreiter großen Spaß hatten. Am Wochenende fliegt der Kader dann ins Sandplatz Vorbereitungs-Trainingslager nach Mallorca.

Alexander Flock

Zwei zeitgemäße Veranstaltungen um Kinder für den Tennissport zu begeistern, finden am 22.04.2017 und 26.04.2017 im Leistungszentrum Köln-Chorweiler statt. Die Anmeldung ist noch bis zum 13.04.2017 mögliche.

Vorstellung Tennis-Grundschul-Vielseitigkeits-Wettkampf 22.04.2017

Ballsport Tennis 26.04.2017

Unbenannt1Der Tennisverband Mittelrhein hatte in der letzten Woche wieder Besuch von unserem Performance-Mental Coach Klaus Regnault. In diesem Lehrgang konnten die Kaderathleten anhand unseres Videoanalysesystems Playsight ihr Verhalten auf dem Platz über die Videoanalyse reflektieren. Durch das wiederholte Betrachten auf dem Display konnten positive Rituale geschult und eher störende Auffälligkeiten beseitigt werden. Des weiteren wurde wieder viel im Bereich Konzentration und Selbstvertrauen gearbeitet. Die Tage mit Klaus sind immer sehr interessant, lehrreich und mit viel Spaß verbunden, so dass sie unser Team immer mehr zusammen schweißt.

Alexander Flock