Weltkindertag Hennef

Nachdem Blau Weiß Hennef bereits am 01.09. zum wiederholten Mal auf dem Hennefer Kindersportfest mit einem Low-T-Ball und einem Kleinspielfeld vertreten war, präsentierte der Jugendrat mit den Schultenniscoaches Carian Dumitrescu, Peter Kraus und Lukas Bertzen zum zweiten Mal „Tennis“ auf der großen Veranstaltung der Stadt Hennef zum Weltkindertag am 20.09.2018. Die Veranstaltung richtete sich im Wesentlichen an jüngere Kinder im Kindergarten und Grundschulalter, sämtliche Kindergärten und soziale Einrichtungen der Stadt präsentierten sich dort mit Spiel- und Bastelangeboten.

Drei Spielstufen wurden angeboten und von vielen Kindern mit großem Spaß angenommen. In der ersten Stufe wurde das Schlägerdiplom erworben: Hier musste ein Tennisball auf einem Löffel durch einen Slalomparcour balanciert werden. In der zweiten Stufe galt es die „Leiter des Glücks“ zu erklimmen. Die Kinder mussten einen Tennisball mit einen Becher hochwerfen und wieder auffangen, schaffte man es 5 mal, so war die erste Stufe des Glücks erreicht. Bei der zweiten Stufe musste der Ball von einem Becher in der rechten zu einem Becher in der linken Hand und wieder zurück springen, auch hier waren 5 erfolgreiche Versuche notwendig um die nächste Stufe zu erreichen. In der dritten Stufe war ein Partner erforderlich und der Ball wurde auch wieder aus einem Becher in den Becher des Partners geworfen, wobei der Abstand je nach Alter und Fähigkeit der Kinder variiert wurde. Nach 5 Erfolgen, bekamen die Kinder den Tennisball als Glücksball geschenkt und konnten anschließend sich noch beim Low-T-Ball verausgaben.

Der Stand war die ganze Zeit gut frequentiert und bescherte uns 5 neue Schnupperkinder, die direkt am anschließenden Samstag erste Erfahrungen bei uns auf der Anlage gemacht haben.

 

Text: Michael Bertzen

(Jugendwart BW Hennef)