SW Cup

Der Nachwuchs des TVM war vergangenes Wochenende erneut auf Tour. Dieses mal reisten die Jungs der Altersklassen U11 und U12 zum Süd-West Cup (1.-3.3.2019), der mittlerweile tradtionell in der Noris Halle in Nürnberg ausgerichtet wird. Während die U12 Junioren um Punkte für das DTB U12 Masters sammelten, spielten die U11 Jungs als Team Im Spielmodus mit zwei  Einzeln und einem Doppel um den Titel. 

Für den Mittelrhein starteten in der U12 Kategorie Nikolas Bertrams (TC RW Troisdorf), Leon Wiesner (TC Wiehltal) und Andreas Seidel (TC GW Königsforst). In dem hochklassigen Feld konnten unsere Jungs leider kein Match gewinnen. Dennoch stimmten laut dem vor Ort betreuenden Verbandstrainer Thomas Neuhäuser die Leistungen überwiegend und die Jungs konnten wertvolle Erfahrungen sammeln.

Für die U11 Jungen lief es besser. Nachdem sich das Team um Christopher Thies (Stadion RW Köln), Leo Scheffer (Marienburger SC) und Viktor Krischek (Stadion RW Köln)  zunächst im Viertelfinale mit 2:1 gegen das Saarland durchsetzen konnten, ging es im Halbfinale gegen eine starke Mannschaft des gastgebenden Verbandes aus Bayern.   Christopher Thies startete mit einem glatten Sieg, jedoch verlor Leo Scheffer sein Einzel etwas unglücklich. Im entscheidenden Doppel spielten die Bayern stark auf, entschieden das Doppel für sich und sicherten sich somit den Einzug in das Finale. Im anschließenden Spiel um Platz 3 hieß der Gegner Württemberg. Hier siegten Christopher und Leo glatt im Einzel, wodurch das Erreichen des Podestplatzes gesichert war. Gratulation zu einem starken dritten Platz an dieser Stelle.