2012 DJHM Pokale dtb global

DTB-Vizepräsidentin Dr. Eva-Maria Schneider blickt mit ihren Jugendwart-Kollegen und dem Trainer-Team erwartungsvoll nach Essen. Etwa 180 Mädchen und Jungen kämpfen ab Mittwoch dem 21. November fünf Tage lang um die Trophäen und Meisterpokale. Wer sind die Nachfolger von den letztjährigen U18-Königsklassensiegern, der Berlinerin Anica Stabel und dem Düsseldorfer Henri Squire?

Die Antworten darauf wird der Deutsche Tennisnachwuchs vom 21.- 25. November wieder in der Ruhrmetropole geben. Zum zweiunddreißigsten Mal in Serie – seit 1987 - werden dort im TVN-Leistungszentrum an der Essener Hafenstraße in den Altersklassen U18, U16 und U14 die „Meister von morgen“ im Einzel und Doppel ermittelt. Der Eintritt ist kostenlos - aber nicht umsonst!

In den verschiedenen Altersklassen werden gemäß ihrer Ranglistenpositionen folgende Jugendliche favorisiert:

U18

Niklas Guttau (SLH), Leopold Zima (BTV), Moritz Pfaff (STB) ;

Sina Herrmann (BAD), Isabella Pfennig (BTV), Lena Greiner (TNB)

U16

Jakob Cadonau (BTV), Mika Lipp (RPF), Philip Florig (BTV);

Angelina Wirges (TNB), Julia Middendorf (TNB), Nastasja Schunk (BAD)

U14

Patrick Schön (BAD), Oliver Olsson (BB), Georg Eduard Israelan (SLH);

Joelle Steur (WTV), Sarah Müller (STB), Martina Markov (RPF)

 

Für den TVM gehen bei den Jungs mit John Sperle, in der Alterklasse U16 an Nr. 4 gesetzt, und Daniel Milardovic, die Nr. 6 der momentanen Zulassungsliste in der Alterklasse U14, sowie Stephan Iserath drei junge Talente an den Start. Bei den Mädchen treten in der AK U14 Anastasia Simonov, Sina Fackelmann sowie Kayleigh Castillo an. Wir wünschen auf diesem Wege viel Erfolg beim Saisonhöhepunkt der Wintersaison. 

Infolge der nationalen U12-Serienturniere kommen die Mädchen und Jungen dieser Alterklasse auch nach Essen, um in einem zeitgleichen U12-Mastersturnier die Nachfolger von Vorjahressieger Marc Majdanzic (Bad Oyenhausener TC) und Vorjahressiegerin Carolina Kuhl (TV Fürth 1860) zu ermitteln. 

Die Ergebnisse, Zulassungslisten und Ausschreibung finden Sie hier.

Pressemeldung: Klaus Molt (TVN-Presse)