K800 IMG 9311Da hatten TVM-Schultennisreferent Andreas Poppe und Kerstin Steffens vom Jugendausschuss einiges zu tun. Beim Tennolino-Cup kümmerten sie sich um 25 Kleinfeldanlagen. In vier Kategorien konnten sich Kinder der Jahrgänge 2008 und jünger messen. Dass das Event am Ende ein großer Erfolg wurde, lag auch an der Unterstützung zahlreicher Helfer. "Der Tennolino-Cup ist eine tolle Kinderveranstaltung. Ein schöner Saisonabschluss", sagte Poppe im Gespräch.

Über 130 Erwachsene schauten auf der Anlage des TVM-Leistungszentrums in Köln-Chorweiler den jungen Talenten zu. 70 Kinder duellierten sich in vier Kategorien, entsprechend ihrer Spielstärken, im Kleinfeld. Andreas Poppe und Kerstin Steffens hatten die Gruppen zur besseren Unterscheidung in Farben eingeordnet. Weiß für die Einsteiger, Blau, Rot und Grün für stärker eingestufte Spieler. Dass die immer zehn Minuten dauernden Spiele in den Vor- und Endrunden derart reibungslos über die Bühne gingen, lag auch an den zahlreichen Helfern. 25 von ihnen organisierten die Wettbewerbe auf insgesamt 18 Kleinfeldanlagen. 

Neben dem eng umkämpften Wettbewerben boten die Organisatoren verschiedene Aktionen für die Gäste an. Für die Geschwisterkinder gab es Ballanimationen und Spiele. Zur Mittagsstunde zeigten dann Andreas Poppe und Sidney Klass, Ranglistenspieler vom TC Ville, hochklassiges Tennis. "Da hatte ich ehrlich gesagt keine Chance", sagte Poppe. Die Endspiele der vier Gruppen fanden dann auf dem Centercourt statt, bevor zum Abschluss des Tages ein Fitness-Diplom erworben werden konnte. Um das Zertifikat zur erhalten, mussten die Teilnehmer zehn Fitnessübungen und den sogenannten Chorweiler-Marathon absolvieren. "Auch das Diplom hat den Kindern mächtig Spaß gemacht. Insgesamt sind alle zufrieden", so Poppe. "Wir als Organisatoren sind vor allem froh, dass das Wetter gehalten hat." 

K800DJI0034

Auf 18 Kleinfeldanlagen haben sich die Kinder duelliert.

K800IMG9311

Fokus auf den nahenden Ball.

K800IMG9364

Die 70 Kinder gaben in ihren Matches alles.

K800IMG9436

Die Teilnehmer der weißen Gruppe.

K800IMG9414

Die Teilnehmer der roten Gruppe.

K800IMG9426

Die Teilnehmer der blauen Gruppe.

K800IMG9420

Die Teilnehmer der grünen Gruppe.

K800IMG9509

TVM-Schultennisreferent Andreas Poppe zeigte sich durchweg zufrieden.

K800DJI0019

Poppe trifft auf Ranglistenspieler Klass: Die Zuschauer wollten sich das Spektakel nicht entgehen lassen.

K800IMG9381

Für die ganz kleinen Besucher gab es ebenfalls unterhaltsames Programm.

K800IMG9317

Auch dank der Unterstützung dieser Helfer lief das Event so reibungslos ab.

K800DJI0017

Den ganzen Tag war auf der Anlage des TVM viel los.

K800DJI0008

Die Organisatoren freuten sich über perfektes Tenniswetter.

K800DJI0003

Die Siegerehrung mal aus einer anderen Perspektive.

K800IMG9580

Glückliche Gesichter bei der Pokalübergabe.

Die Sieger der Gruppen:

Gruppe Grün (Könner) Christian Hendelkens (GW Arsbeck) gegen Jascha Görgens (KTC 71 Köln) 23:11

Gruppe Rot (Erste Siege im Kleinfeld) Nele Cölln (SVE Hochkeppel) gegen Paul Bürvenich (TC Flerzheim) 16:19

Gruppe Blau (Erste Erfahrungen im Kleinfeld) Ben Paulus (BG Heiderhof) gegen Jeremy Lacoste (BW Bornheim) 23:21

Gruppe Weiß (Einsteiger) Jonas Altmann (TC Flerzheim) – gegen Patricia Beier (TC Flerzheim) 18:15

Text: tb/ap