Bei den Deutschen Jugendhallenmeisterschaften in Essen haben vier TVM-Teilnehmer die erste Runde überstanden. Der an 5 gesetzte Tim Seibert (TTC Brauweiler) setzte sich gegen Julian Müller mit 6:4, 6:3 durch. Er trifft in der 2. Runde der U18-Konkurrenz auf Jan-Sören Hain vom Hessischen Tennisverband. Ebenfalls weiter sind Christina Bär und Emmeline Polevoi (beide RTHC Bayer Leverkusen) im U14-Wettbewerb sowie Tim Claus Gennes (TC Grün-Weiß Aachen) bei den U16-Jungen.

Tennis Symbolbild Im TVN-Zentrum an der Hafenstraße in Essen beginnen ab Mittwoch die Deutschen Jugendhallenmeisterschaften. Vom 22. November an duellieren sich die besten Juniorinnen und Junioren in den Altersklassen U14, U16 und U18. Neben den sechs Einzelkonkurrenzen gibt es zusätzlich Doppelwettbewerbe. Parallel dazu findet zudem das sogenannte U12-Masters statt, das den Abschluss einer 19-teiligen nationalen Turnierserie bildet. Für den Tennisverband Mittelrhein gehen insgesamt neun Teilnehmer an den Start. Während bei den U14- und U16-Konkurrenzen und dem U12-Masters auf Teppichboden gespielt wird, finden die U18-Wettbewerbe auf Hartcourt statt.

Hellweg kleinSeibert kleinÜber eine Woche lang war das Tennis-Leistungszentrum in Chorweiler mit den TVM-Hallenmeisterschaften in Beschlag genommen. Mit Lisa-Marie Hellweg und Tim Seibert haben sich in den offenen Klassen zwei Nachwuchsspieler durchgesetzt. Vor allem das Damenfinale bot viel Dramatik und fand erst im Championstiebreak seine Entscheidung. Der 18-jährige Seibert zeigte im Herren-Finale mit einer souveränen Leistung seine ganze Klasse und feierte den ersten Verbandstitel bei den "Großen". Im Gegensatz zum Vorjahr wurden bei der diesjährigen Auflage in zwölf statt in zehn Altersklassen die Sieger ermittelt.

TVM Logo weißerHintergrund rgbvom 10.-19.November 2017 finden die diesjährigen TVM-Hallenmeisterschaften in den Erwachsenen-Konkurrenzen statt. Veranstaltungsort ist das TVM-Leistungszentrum in Köln-Chorweiler.

Ausschreibung

Tableaus und Ergebnisse hier

In Kooperation mit Tennis People bietet der TVM beim Seminar am Samstag, 25. November, eine Einheit zum Fast Learning an. Mit diesem Konzept können Menschen im Alter zwischen 30 und 50 gezielt angesprochen werden - und mittlerweile gehört jeder Vierte in Deutschland zu dieser Altersgruppe. Das spezifische Trainingsangebot und Marketingkonzept von Tennis People und dem TVM soll für Tennis begeistern und neue Mitglieder für den Verein einbringen. Mit Detlev Kreysing konnte der TVM kurzfristig einen Topreferenten zu diesem Thema gewinnen.

Der TVM bietet zum Abschluss des Jahres für Jugendliche die Veranstaltung "Zertifizierung zum Jugendsprecher" an. Das Ziel des am Sonntag, 10. Dezember, stattfindenden Seminares ist, dass die Teilnehmer folgendes erfahren:

  • welche Mitwirkungsmöglichkeiten haben Jugendliche im Verein
  • welche Aufgaben hat ein Jugendsprecher
  • welche Ziele hat die Jugendarbeit

Das Seminar startet um 10 Uhr und endet gegen 14 Uhr. Anmeldungen an Gert Uerschels per Mail an Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!. Weitere Informationen gibt es hier.