Bezirk Aachen-Düren-Heinsberg mit vier Titeln Spitzenreiter

ZuschauerDie Bezirksmeister der vier Bezirke, Aachen-Düren-Heinsberg, Köln-Leverkusen, Linksrheinisch und Rechtsrheinisch ermittelten nach Austragung der Halbfinale in dieser Endrunde die Verbandsmeister. So wurden zehn Finalspiele in den verschiedenen Klassen bei den Damen, Herren und im Mixed zum wiederholten Mal beim TC Liblar ausgetragen.

Mehr als 120 Teilnehmer kämpften um die Wanderpokale. Die Turnierleitung lag wieder in den bewährten Händen von Reinhold Dehmel, der durch die vier Bezirksbreitensportwart-Kollegen/innen Helga Schnicke (LR), Fritz Stühlen (ADH), Karl-Heinz Borghoff (KL) und Wolfgang Röder (RR) bei der Organisation tatkräftig unterstützt wurde.
Bei den Endspielen waren sieben Mannschaften mit vier Siegen aus dem Bezirk ADH vertreten, während vier Mannschaften von Köln-Leverkusen zwei Erfolge für sich verbuchen konnten. Drei Meistertitel holten sich die fünf Mannschaften des Bezirkes LR und die vier Teams aus dem Bezirk RR konnten einen Sieg erringen. Bei der anschließenden Siegerehrung dankte Dehmel dem Vorsitzenden des TC Liblar, Thomas Rühs für die wiederholte Bereitstellung der schönen Tennisanlage mit den zehn Plätzen. Ein besonderer Dank ging auch an Herrn Stammel, der die benachbarte 8-Platz-Tennishalle vorsorglich bei Regen zur Verfügung gestellt hatte. Bei sommerlichen Temperaturen brauchte diese Möglichkeit aber nicht in Anspruch genommen werden. Einen herzlichen Dank richtete Dehmel auch an den Pressereferenten des Bezirkes LR, Dieter Schermer, der die wichtigsten Momente der Matches und die Siegerehrung im Bild festgehalten hat. "Jetzt muss ich die 2600 Fotos sichten, um die Besten in einer Bildergalerie ins Internet zu stellen", resümierte Schermer. Den Siegern wurde bei der Ehrung Wanderpokaltafeln überreicht und die Platzierten erhielten jeweils Sachpreise. "Es war ein harmonischer Endspieltag und ich danke den Spielern für interessante und faire Matches und besonders der Crew um Erika Pollaufschnabel, die bestens vorbereitet war und die Teilnehmer den ganzen Tag mit Speis und Trank bediente und verwöhnte", fand Dehmel lobende Worte.

Reinhold Dehmel

Orgateam Betreuung
Das Organisationsteam nach getaner Arbeit Das Betreuungsteam

 

Damen-Doppel Klasse 1  
DamenDoppelKlasse1PulheimerSC 1a DamenDoppelKlasse1VfRUebach Palenberg 2a
Pulheimer SC - VfR Übach Palenberg 3:1
Damen Doppel Klasse 2  
DamenDoppelKlasse2TCBayerDormagen 1a DamenDoppelKlasse2DJKNuetheimSchleckheim 2a
TC Bayer Dormagen - DJK Nütheim-Schleckheim 3:1
Damen-Doppel-60, Klasse 2a  
Damen60DoppelKlasse2aTHCBrhl 1a  
THC Brühl - TC BW Zündorf 3:0 (ohne Spiel)  
Damen-Doppel-60, Klasse 3a  
Damen60DoppelKlasse3aRWGeilenkirchen 1a Damen60DoppelKlasse3aTCOverrathHeiligenhaus 2a
TC RW Geilenkirchen -  TC Overath-Heiligenhaus 4:0
Herren-Doppel Klasse 2  
HerrenDoppelKlasse2TCKoelnWorringen 1a HerrenDoppelKlasse2BTVBruehl 2a
TC Köln-Worringen - BTV Brühl 3:1
Herren-Doppel-60, Klasse 3a  
HerrenDoppel60Klasse3aTCDerichsweiler 1a HerrenDoppel60Klasse3aTCWiehltal 2a
TC Derichsweiler - TC Wiehltal 2:2, 5:5 Sätze, 40:36 Spiele
Herren-Doppel-65, Klasse 2a  
HerrenDoppel65Klasse2aRWGeilenkirchen 1a HerrenDoppel65Klasse2aSVBWHand 2a
TC RW Geilenkirchen -  SV BW Hand 2:2, 6:4 Sätze
Herren-Doppel-70, Klasse 3a  
HerrenDoppel70Klasse3aRWGeilenkirchen 1a HerrenDoppel70Klasse3aTCRSNeubrueck 2a
TC RW Geilenkirchen - TC RS Neubrück 2:2, 5:4 Sätze
Herren Einzel / Doppel, Klasse 2  
HerrenEinzelDoppelKlasse2SkiclubTroisdorf Sieglar 1a HerrenEinzelDoppelKlasse2THCBruehl 2a
Skiclub Troisdorf Sieglar - THC Brühl 3:3, 8:6 Sätze
Mixed Klasse 2  
MixedKlasse2TCFordKln 1a MixedKlasse2TCRuraueUntermaubach 2a
TC Ford Köln - TC Ruraue-Untermaubach 4:0


Fotos: (c) R. Dieter Schermer

Zur Bildergalerie