PHOTO 2018 08 05 20 06 55

Vier Spielerinnen und Spieler des TVM gingen bei den Deutschen Meisterschaften der Damen und Herren 30/35 in Worms vom 01.08. - 05.08.2018 an den Start. Katharina Rath vom RTHC Bayer Leverkusen gewann als ungesetzte Spielerin herausragend die Konkurrenz der Damen 30. Auch die anderen TVM-Teilnehmer zeigten am vergangenen Wochenende bei hochsommerlichen Temperaturen starke Leistungen. So errang Philipp Born vom KTHC Stadion Rot-Weiss unter anderem den 3. Platz bei den Herren 30.  

Die Deutschen Meisterschaften 2018 der Herren 30/35 waren nicht nur von den hochsommerlichen Temperaturen, sondern vor allem von tollem Tennis in allen Altersklassen geprägt. So waren bei den Herren 30 gleich acht DTB-Top-50 Spieler und bei den Damen 30 fünf Spielerinnen dieser Klasse dabei. Letztendlich waren es jedoch in beiden Konkurrenzen ungesetzte Spielerinnen und Spieler, die mit dem Titel nach Hause fuhren. 

Katharina Rath vom RTHC Bayer Leverkusen gab auf ihrem Weg zum Triumph lediglich gegen Eileen Aranas aus Marburg im Halbfinale einen Satz ab. Beim 6:1 3:6 6:1 gegen die Nummer 67 der Deutschen Rangliste stellte sie zum richtigen Zeitpunkt ihre Nervenstärke sowie spielerische Klasse unter Beweis. Im Finale hatte ihre Gegnerin, Andrea Fischer aus Leipzig, beim deutlichen 6:0 6:2 keine Chance. Ein toller Erfolg der 33-jährigen gegen die aktuelle Nr. 7 des Landes. 

PHOTO 2018 08 04 18 56 13

Bei den Herren 30 gingen drei Spieler des Tennisverbandes Mittelrhein an den Start, Julien Soos vom TC Grün-Weiss Brüser Berg musste sich in seinem ersten Match im Achtelfinale dem späteren Halbfinalisten Philipp Gödtel aus Rheinland-Pfalz mit 6:1 6:1 geschlagen geben. Eine wenig besser lief es für Anish Pulickal vom KTHC Stadion Rot-Weiss Köln. Er erreichte das Viertelfinale, in welchem er gegen seinen Teamkollegen Philipp Born mit 6:3 6:3 unterlegen war. Dieser machte unter anderem durch seinen hart umkämpften 2:6 6:3 6:3 Sieg gegen den an Nr. 4 gesetzten Oliver Manz aus Schwerte auf sich aufmerksam. Nach drei Siegen auf dem Weg in das Halbfinale musste sich Born schließlich gegen die aktuelle Nr. 5 der deutschen Herren 35 Rangliste, Sebastian Schiessl aus Straubing, mit 6:2 6:2 geschlagen geben. Trotzdem ebenfalls ein toller Erfolg für den 33-jährigen Kölner. 

 Alle weiteren Ergebnisse sind im Turnierportal https://mybigpoint.tennis.de/ einzusehen. 

Damit endeten die Deutschen Meisterschaften mit tollen Ergebnissen der TVM-Teilnehmer. Gratulation und viel Erfolg für den Rest der Saison. 

 

Text: Yannick Born 

Kurzmeldungen

TVM-Spielberichtsblöcke
Bestellformular hier

 


Datenschutz schmalNeue EU-Datenschutzverordnung
gültig ab 25.05.2018
weitere Infos für Sportvereine hier

 


btn online buchen 120x120pxOnline-Buchungen in der TVM-Halle ab sofort zu freien Zeiten möglich.

 


GWO

 


Aktuelles vom TVM gibt's noch viel schneller und für unterwegs auf Facebook. Folgt uns!

tvm zeitschrift emag

Facebook

TVM-Newsletter

Bleiben Sie immer am Ball und abonnieren Sie unseren TVM-Newsletter!
captcha 
Sie können den Newsletter jederzeit mit einem Klick abbestellen.

Anfahrt

Tennisverband Mittelrhein e.V. - Merianstr. 2-4 - 50769 Köln